Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
 Sonntag, 20.10., 17.00 Uhr
Veranstaltungskategorie:

ENIGMA – Eine uneingestandene Liebe – ** fällt aus

ENIGMA – Eine uneingestandene Liebe
»… wen liebt man, wenn man liebt … man weiß es nie …«

In diesem packenden Psychodrama erzählt Eric–Emanuell Schmitt, einer der großen Schriftsteller unserer Zeit, von der Rätselhaftigkeit der Liebe und den zwischenmenschlichen Beziehungen.
Eine Begegnung, wie sie spannender nicht sein könnte. In rasantem Tempo werden die Zuschauer immer wieder an der Nase herumgeführt. Ein verbaler Zweikampf vermittelt glaubhaft die Spannung zwischen den beiden Protagonisten.
Der Journalist Erik Larsen besucht den menschenscheuen Literaturnobelpreisträger Abel Znorko auf Rösvanneu, einer kleinen Insel am Polarkreis. Das Interview dreht sich um dessen neues Buch, einen Briefwechsel zweier Liebender. Doch bald schon geht es in dem Männergespräch nicht mehr um das Werk, sondern um Macht, Ohnmacht und Liebe. Der zunächst so bescheidene Gast konfrontiert den arroganten und liebestollen Schriftsteller mit unangenehmen Wahrheiten. Zwischen den beiden steht ein gemeinsames Geheimnis, das aber nur einer von beiden kennt um eine Frau, die zwar nie in Erscheinung treten wird, jedoch immer gegenwärtig ist – ein Enigma, das die beiden Männer stärker verbindet als sie sich eingestehen wollen …

Szenische Lesung mit Arndt Prenzel und Wolfgang Welter.
Literatur-Regie : Wolfgang Welter

Eintritt:
10,00EUR
  • Karten für diese Veranstaltung reservieren


    Ihre Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen, nur zur Bearbeitung der Kartenvorbestellung genutzt und nach der Veranstaltung zeitnah gelöscht.

    Ihre Kartenvorbestellung bestätigen wir Ihnen innerhalb der Bürozeiten per E-Mail.

BACK TO TOP
Konzeption, Design und Webentwicklung:2019